• S-PASS
  • VORTEILE
  • GEWINNSPIELE
  • EVENTS
Du befindest dich: HOME / home /  Sommerszene_2017 / 

Bowie, Travolta & der Papst

:: SOMMERSZENE SALZBURG, 20. Juni – 1. Juli 2017, Stadt Salzburg


Das Internationale Avantgarde-Festival zeigt auch heuer wieder die wichtigsten Trends internationaler Bühnenkunst auf den Straßen und Plätzen Salzburgs. Zu sehen sind fünf Österreich-Premieren und drei speziell für das Festival konzipierte Uraufführungen.

Eröffnet wird die Sommerszene von der franko-kanadischen Tanz-Ikone Louise Lecavalier mit dem spannenden Stück "Battleground" im republic. In dem europaweit bejubelten Doku-Theater "Clean City" der griechischen Regisseure Anestis Azas und Prodromos Tsinikoris erzählen fünf Migrantinnen mit frechem Witz von ihrem Alltag als Reinigungskräfte.
Und das Salzburger Kollektiv ohnetitel lädt in "Gärten von Gestern" zu einem poetischen Spaziergang in den Kommunalfriedhof.

Mit legendären Soli der Tanzgeschichte von Gene Kelly, Anna Pavlova oder John Travolta beschäftigt sich der Katalane Pere Faura in seiner choreographischen Collage "No Dance, No Paradise".

Zum Soundtrack von David Bowie erkunden vier Tänzer in Claire Croizés aktueller Produktion "EVOL" ihre eigene Bewegungssprache und Musikalität als Resonanzraum.

Die US-amerikanische Tänzerin und Choreographin Meg Stuart kommt wiederum mit ihrem Meisterwerk "Built to Last" nach Salzburg.

Kultfiguren und Sympathieträger des 20. und 21. Jahrhunderts stehen im Mittelpunkt von "Pontifex" des spanisch-österreichische Künstlerpaars Navaridas & Deutinger. Papst Franziskus dient ihnen als Projektionsfläche für einen choreographischen Diskurs.

Zum Abschluss der Sommerszene hinterfragt der österreichische Shootingstar Simon Mayer in seiner tänzerisch-musikalischen Performance "Sons of Sissy" unser Verhältnis zur Tradition und was von ihr noch übrig ist.

>>> Infos & Programm!

 

** S-Pass Vorteil **: 15% Ermäßigung

 

>>> Gewinne mit deinem S-Pass:

Je 1 x 2 Freikarten für:
BATTLEGROUND von LOUISE LECAVALIER, am 21. Juni, republic.

EVOL von CLAIRE CROIZE, am 24. Juni, republic.

CLEAN CITY von AZAS & TSINIKORIS, am 27. Juni, Schauspielhaus.

BUILT TO LAST von MEG STUART, am 29. Juni, republic.

SONS OF SISSY von SIMON MAYER, am 1. Juli, republic.


>>> www.szene-salzburg.net